Kostenerstattung für die Trichinenprobe bei Schwarzwild

Kostenerstattung für die Trichinenprobe bei Schwarzwild

Landrat Erwin Schneider hat zugesagt, dass bis auf weiteres die gesamten Kosten für die
Trichinenprobe vom Landratsamt ersetzt werden. Dazu ist vom Jäger die Gebühr zu bezahlen und
eine Quittung vom Tierarzt zu verlangen. Gegen Vorlage der Quittung wird dann die Gebühr vom
Landratsamt erstattet.
Der genaue Ablauf des Erstattungsvorganges wird noch festgelegt und anschließend umgehend
veröffentlicht.
Der Landkreis Altötting ist damit der bislang einzige, bei dem keine Kosten für die
Trichinenprobenentnahme beim Jäger verbleiben.


Abschussprämie für erlegtes Schwarzwild


Für die Vorgehensweise bei der vom Land Bayern gewährten Abschussprämie bei Schwarzwild von
20,00€ je erlegtem Stück verweisen wir auf die entsprechenden Ausführungen in der „Jagd in
Bayern“ und auf die Homepage des Bayerischen Jagdverbandes.

Link zum BJV: https://www.jagd-bayern.de/