Wald- und Wilderlebnistag mit den Jägern

FP 1Gleich zwei riesengroße Lederlaufkäfer entdeckten die jungen Naturforscher im Wald der Lernwerkstatt Natur des Jägervereins Altötting. Diese ließen sich genauso wenig vom strömenden Regen beeindrucken wie die 14 Kinder und Patrizia Weindl von der Wildland-Stiftung Bayern, die die Kinder führte. Sie lauschten dem Rauschen des Windes und dem Platschen der Tropfen auf den Buchenblättern. Beim 1,2 oder 3-Wildkenner-Spiel mussten die Kinder sich für die richtigen Antworten entscheiden. Fast alle Fragen konnten zum Abschluß des Vormittags richtig beantwortet werden, ebenso konnten die kleinen Experten mühelos die Fährten den richtigen Tieren zuordnen. Schließlich hatten sie zuvor sehr viel Tipps von Jäger Fred Hammerl bekommen, um Tierspuren richtig zu deuten. Er präsentierte Tierschädel, Federn und Felle. Auch zwei tierische Jagdhelfer lernten die Kinder kennen: den Kleinen Münsterländer Diego und Wüstenbussard Kira mit ihren Besitzerinnen Gabi Dietl und Patrizia Huber.

 

 

Wild- und Walderlebnistag