Ferienprogramm mit Treffpunkt Wildland in der "Lernwerkstatt Natur"

Am 03. September 2014 machten sich insgesamt 9 Kinder aus dem Landkreis Altötting mit Johanna Vilsmeier und Anja Thole von Treffpunkt Wildland auf, um den Erlebnispfad der Lernwerksatt Natur in Klugham zu erkunden. Dabei erfuhren die Kinder Wissenswertes über die heimischen Tiere und Sträucher der Hecke und fanden den Unterschied zwischen Hecke und Wald heraus. Im Wald erfuhren sie spielerisch wie die Eichhörnchen im Winter von ihrem angelegten Nahrungsvorrat zehren und durften sich anschließend wie die Luchse an ihre Beute anschleichen.

Spannend war auch die Frage, wie weit Eulen ihre Köpfe drehen können um einen guten Rundumblick zu erhalten. Nachdem die Kinder an einem Waldkauz aus Holz die Drehbarkeit des Eulenkopfes testen konnten, fanden sie heraus, dass Eulen ihren Kopf um 270° drehen können.

Einen schönen Abschluss bot die Hundevorführung von Jägerin Patricia Kuhn mit ihren Jagdhunden, die vorbildlich apportierten.
Ein herzliches Dankeschön geht an Renate Stöbich und Patricia Kuhn, die das Ferienprogramm tatkräftig unterstützten.